Das doppelte Lottchen – oder welches ist die richtige Dose?

Da sucht man einen neuen Cache an einem schon wohl bekannten Ort und hält plötzlich eine altbekannte Dose in den Händen.

Ok, über die Machart und das Versteck der Dose lässt sich streiten, doch kurioser Weise liegen hier zwei Logbücher in unterschiedlichen Filmdosen nur wenige Meter auseinander.

{joomplu:63}{joomplu:64}


Das eine Logbuch gehört zu dem auf Geocaching.com archivierten Cache GCXYZM – Gesteinigt, welcher auf Opencaching.de als OC23E9 noch aktiv ist, und offensichtlich auch noch vom Owner gepflegt wird.

Die zweite Filmdose gehört zu GC2CWY9 Grobmotorik Tetris.

Beide Dosen sind äußerlich nicht einem Cache zuzuordnen, selbst die Position ist bis auf ein paar cm nur um ca. 5 Meter seitlich verschoben, so dass die Listings mit fast identischen Hints aufwarten können.

Beim Lesen der Logs auf Geocaching.com ist mir aufgefallen, dass ich nicht das einzige „Opfer“ des Kudelmuddels dort vor Ort bin.

Doch was ist passiert?

Der erste Cache „Gesteinigt“ ist am 04.08.2010 auf Grund mangelhafter Wartung seitens des Owners und eines daraus resultierenden SBA-Logs ins Archiv geschoben worden.

Bereits einen Tag später, am 05.08.2010 wurde der Cache nahezu als 1:1 Kopie unter dem Namen „Gesteinigt – *reloaded*“ durch einen anderen Owner neu eingestellt, während das Listing des alten Caches noch auf Opencaching aktiv war und auch inzwischen weiter gepflegt wird.

Eine Reaktivierung des auf Geocaching.com bestehenden Caches war aber auf Grund der Abstandsregel zum neuen Cache nicht mehr möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.