Eine kleine Reise

AutobahnEinen Tag in dieser Woche hat es mich einmal quer durch Teile der Republik geführt. Neben dem eigentlichen Zweck der Reise durfte auch die Dosensuche nicht zu kurz kommen. So hatte ich mal Gelegenheit mich in neuen Gefilden umzusehen.

Neben einer Reihe an mehr oder weniger guten Rastplatz-Caches waren auch ein paar kleine Highlights dabei.


In Nordhausen (Thüringen) habe ich einen kleinen Mikro gesucht und gefunden. GC17YFB – Zorge Ufer I liegt schön an einem kleinen Fluss in direkter Nähe zu einem Lost Place mitten in der Stadt. Leider war eine Besichtigung des Ortes nicht möglich, das sich eine Reihe Muggel direkt vor dem Gelände tummelten, auf der anderen Seite war eine Baustelle in vollem Gange, so dass auch dort kein Zutritt möglich war.

Noch in Nordhausen bin ich einen kleinen Multi angegangen, die GC1GRFA – Schwarze Mühle. Die im Listing angerissene Geschichte um den Müllersjungen „Krabat“ habe ich vor langer Zeit gelesen und umso beeindruckter war ich von der Location, einer dem Verfall preisgegebenen Wassermühle, deren Umfeld langsam von der Natur zurück erobert wird. Einziger Wehrmutstropfen war, dass ich leider die Dose nicht gefunden habe, was vermutlich mit an meiner unzureichenden Ausrüstung gelegen hat.

{joomplu:27}{joomplu:26}

{joomplu:28}{joomplu:29}

Einige Kilometer weiter habe ich noch GC1GC4K – Hainleite 1 – Trümmerfeld (GF10) gesucht und gefunden. An solchen Locations macht das Cachen richtig Spaß, vor allem, wenn man dabei noch mit einer größeren Dose belohnt wird.

Der letzte größere sollte der Mini-Multi GC1CCFP – Friedland-Mahnmal sein. Neben der Location, an die man hier geführt wird, überzeugt – vor allem an Station 1- auch die Handwerkskunst des Owners.

Neben diesen Highlights ein wenig abseits der Autobahn habe ich noch einige Dosen auf Rastplätzen gesucht, davon waren manche nett versteckt, andere nur Statistik-Punkte, manche einfach nur dreist vor Muggelaugen hingeworfen.

Ein paar Aufreger gabt es auch, aber darüber berichte ich vielleicht mal separat.

Fazit:

Einige tolle Dosen gefunden, ein paar Punkte gesammelt, etwas Kurzweil auf der Strecke gehabt. Den Eindruck gewonnen, dass es in Thüringen noch einige interessante Lost Places zu geben scheint.

Persönliche Statistik:

  • Tag mit den meisten Funden (14)
  • 4 Bundesländer an einem Tag becached, davon 2 neue
  • 8 Landkreise an einem Tag becached
  • Tag mit der Größten Entfernung (301km)
  • Neuer nördlichster Cache-Fund
  • Neuer östlichster Cache-Fund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.