Garmin Oregon 700 und 750t

Ende Juni hatte Garmin die vierte Generation der Oregon-Serie angekündigt, die mit einigen smarten Features aufwartet. Da das Gerät inzwischen auch im Handel angekommen ist, möchte ich die beiden Varianten hier noch einmal kurz vorstellen.


Eine der zentralen Neuerungen ist dabei die WLAN-fähigkeit und die Möglichkeit das GPS über die Garmin Connect Mobile App mit dem Smartphone zu verbinden. So lassen sich auch unterwegs Daten wie Geocaches oder Wetterinformationen live abrufen und auf dem Gerät anzeigen, während das Smartphone gut geschützt im Rucksack bleiben kann.

Auch die Menüstruktur wurde optimiert und vereinfacht.

Die wesentlichen Merkmale und Unterschiede im Überblick:

 

 

Oregon® 700

Oregon® 750t

Preis (UVP)

449,99€

599,99€

Abmessungen

6,1 x 11,4 x 3,3 cm

Gewicht

209,8 g mit Batterien

Wasserdichtigkeit

IPX7

Touchscreen

JA

Batterie

2 AA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten); NiMH-Akkus oder Lithium-Batterien empfohlen, NiMH-Akku Pack (optional)

NiMH-Akkupack (im Lieferumfang enthalten) oder 2 AA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten); NiMH-Akku oder Lithium-Batterien empfohlen

GPS Empfänger

GPS, GLONASS

Barometrischer Höhenmesser

JA

Elektronischer Kompass

Ja (3 Achsen, Neigungskorrektur)

 

Kamera

NEIN

Ja (8 Megapixel mit Autofokus, Digitalzoom)

Vorinstallierte Karten

NEIN

Ja (Garmin TopoActive Europe)

Möglichkeit, Karten hinzuzufügen

JA

Integrierter Speicher

4 GB

8 GB

Akzeptiert Speicherkarten

microSD™-Speicherkarte mit bis zu 32 GB (nicht im Lieferumfang enthalten)

Wegpunkte

10.000

Routen

250

Trackaufzeichnung

20.000 Punkte, 250 gespeicherte Tracks

Automatische Routenführung

Ja (mit optionalen Karten für detaillierte Straßeninformationen)

Geocaching-Modus

Ja (papierlos)

Zusätzliche Ausstattungen

Drahtlose Verbindungen: Ja (WLAN, Bluetooth und ANT+)

Kartensegmente: 15.000

Wetterradar: Ja

Connect IQ-Kompatibilität: Ja (Datenfelder, bis Ende des Jahres auch Apps und Widgets)

Zusätzliche Ausstattungen

 

Taschenlampe: Ja

 

Meine persönliche Einschätzung:

Normalerweise würde ich nicht die teurere Version mit der Kamera empfehlen, da aber das 750t zusätzlich die routingfähige Garmin TopoActive Europe Karte sowie das NiMH-Akkupack wäre dies durchaus eine interessante Option.

Selbsrverständlich findet Ihr die beiden neuen Modelle auch in unserer großen GPS-Geräte Übersicht für Geocacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.