Immer sind die Owner schuld

Alte ListingsDas sich nach einigen Tagen herrausstellt, dass ein Cache nicht so funktioniert, wie sich der Owner das vorgestellt hat, kommt immer mal wieder vor. Entweder landet das Listing im Archiv oder der Owner passt den Cache und oft auch das Listing an.

Doch manchmal wundert man sich über Logs, dass der Cache nicht gefunden wurde, obwohl seit Wochen alles gut funktioniert.


Perfekt ist, wenn dann noch direkt die Erklärung mitgeliefert wird, woran es gehapert hat.

[…]
Leider gehöre ich noch zu den Cachern, die ohne Onlinezugang mit der ausgedruckten Beschreibung losziehen und die war schon knapp zwei Monate alt.
[…]
Wenn die Beschreibung vor Ort mal wieder stimmt komme ich gerne wieder.
[…]

Dass man nicht unter optimalen Bedingungen cachen gehen kann ist tragisch, um so schöner, wenn man Wege gefunden hat, ohne die Möglichkeit eines geregelten Onlinezuganges diesem Hobby zu fröhnen.

Printet copies are uncontrolled documents.

Doch gerade bei gedruckten Listings, aber auch bei älteren Pocket Queries besteht immer die Möglichkeit, dass die Informationen der Beschreibungen nicht immer auf einem aktuellen Stand sind und sich die Gegebenheiten vor Ort geändert haben, oder der Cache inzwischen archiviert ist.

Ich habe hier noch ein Listing von meinem Ersten erfolglosen Versuchen in dieses Hobby einzusteigen. Ich habe mich damals über Fotografie verlassener Orte, also Lost Places, dem Thema genähert. Dementsprechend beschreibt das Listing einen Cache in einer verlassen Fabrikhalle.

Die Suche nach diesem Cache würde heute sicherlich zu einer kuriosen Situation führen, da in dieser Halle inzwischen wieder ein produzierender Betrieb eingezogen ist, die im Listing beschriebenen Zugänge auf das Gelände aber noch vorhanden sind.

Nicht umsonst steht auf Ausdrucken wichtiger Dokumente größerer Unternehmen inzwischen: „Printet copies are uncontrolled documents.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.