Sind OpenStreetMap-Karten problematisch?

OSM-Mapping-FehlerOpenStreetMap ist eine freie Weltkarte, die nach dem Wikipedia-Prinzip von einer breiten Community gepflegt wird. Jeder kann und darf mitmachen und seinen Teil dazu mit beitragen. Nahezu alle Geocacher, die diesen Beitrag lesen werden, werden früher oder später einmal mit Karten aus dem bei OSM gesammelten Datenmaterial in Berührung gekommen sein, spätestens seitdem Groundspeak die Karten umgestellt hat.

Bisher habe ich, wie viele andere auch, die Karten von OSM favorisiert. Überwiegend gut gepflegt, in den meisten Gebieten ausreichend detailliert, teilweise gar besser als proprietäre Produkte namhafter Hersteller und sehr aktuell verfügbar.

Weiterlesen

Ich brauche DVD-Laufwerk für mein GPS

Gerade in einer der größten Online-Auktionsbörsen gesehen:

Angebot Ebay Topografische Karte OSM

Ok, es wird nicht die Karte an sich verkauft, sondern die Dienstleistung, dass das frei verfügbare Kartenmaterial für ein Bundesland herunter geladen wird und auf DVD gebannt wird.

Nicht zu vergessen ist der Test der Karte auf den anbietereigenen GPS-Geräten

Stellt sich für mich nur noch die Frage, wie ich die DVD in mein GPS bekomme.

Man kann also nicht nur mit Filmdosen beim Geocachen Geld verdienen.

Übrigens

Das frei verfügbare Kartenmaterial gibt es. z.B. hier oder hier zum Download für’s GPS aufbereitet. Auf meinem Dakota läuft die gmapsupp.img.gz ohne Probleme, nach dem die Datei auf die Speicherkarte entpackt wurde. Funktioniert auch ohne DVD und zusätzliches Laufwerk.

Wenn Cacher Ihre Pfade…

..als unbearbeitete Tracks unvorsichtig Openstreetmap zur Verfügung stellen, kann es schon einmal zu kuriosen Auswücksen kommen.

142154

Hierbeihandelt es sich von Screenshots von meinem Dkota 20. Vermutlich hat hier ein Geocacher seine Trackaufzeichnung von der Suche nach der Dose im Rahmen einer GPS-Track-Uploads mit aufgezeichnet und hochgeladen.

In der Gegend gibt es zwar viele Trampalpfade, aber so viele, wwelche sich um einen vermeintlichen Punkt drehen, habe ich dort nicht gesehen.

Inzwischen ist der Fehler schon durch die Communty wieder behoben worden. Ich müsste mir mal eine aktuelle Mapsource auf mein GPS spielen.

OSM

Wenn nur die kommerziellen Hersteller auch so schnell mit Ihren Updates reagieren würden.

Strassennavigation mit OpenStreetMap auf dem Garmin Dakota 20

Duch den Artikel über die Strassennavigation mit dem Oregon 400t in Marks Cacheblog habe ich meine OSM-Deutschland-Karte auf meinem Dakota 20 einmal auf diese Funktion getestet.

Geladen habe ich die Karte „DE:All_in_one_Garmin_Map“ auf einer SD-Karte im Gerät.

Weiterlesen

Garmin Dakota 20 – Neuerwerb

Bisher ging ich mit dem JENTRO BT-GPS-8 in Kombination mit Live Geocaching auf meinem Nokia E63i auf die Suche. Dabei haben sich einige Kritikpunkte angesammelt, die mich über eine Neuanschaffung eines GPS haben nachdenken lassen.
Das Cachen mit dem Handy hat sich als voll tauglich herausgestellt, aber da das Telefon weder (Spritz-)Wasserabweisen, noch vor Staub geschützt ist und zudem sehr empfindlich gegenüber Kratzern ist, wollte ich auf ein reines GPS Gerät umsteigen.
Da ich inzwischen mehr oder weniger regelmäßig auf die Dosensuche gehe, sollten einige Anforderungen grundsätzlich erfüllt sein:

  • Kompaktes und robustes Gerät
  • Paperless Geocaching
  • Einfache Dateneingabe
  • Kartenanzeige
  • Speicherkarten-Slot für weitere Karten (Topografische Karte)
  • Spritzwassergeschützt
  • Standartakkus/Batterien

Ich schwankte zwischen zwei Modellen aus dem Hause Garmin, dem Oregon und dem Dakota.

Weiterlesen