Wenn doch nur alle so wären

Oft schreiben wir über Dinge, die nicht so gelaufen sind, wie sie hätten laufen sollen. Viel zu selten hebt man auch mal die kleinen, tollen, positiven Beispiele hervor.

Juhu mein erster Cache !!!
Wegen dem Schnee hat es etwas länger gedauert. Aber dann sind wir fündig geworden.
Es lag neben der Ente auch noch ein TB drin. Da ich aber gerade erst angefangen bin habe ich ihn dort gelassen.

Viele dieser positiven Dinge an unserem schönen Hobby gehen oft unter im Grundrauschen der Informationsflut.

Ist es nicht oft so, dass es nur einige wenige sind, über die man sich ärgert muss? Sollte man nicht häufiger auch mal ein Auge auf das werfen, was gut läuft?

Oder nimmt man die positiven Sachen einfach viel zu häufig als Selbstverständlichkeit und verbucht sie wenn überhaupt noch als +1

In diesem Sinne schon einmal einen guten Start ins Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.