Vom Found zum DNF

Die im Listing gestellte Aufgabe „Gehe zu der Koordinate und finde den Cache!“, welche sich auch aus der Tatsache erschließt, dass es sich um einen einfachen Traditional handelt, hatte ich meines Erachtens ganz gut gelöst.

Das Behältnis entsprach mit einem Petling zwar nicht dem beschriebenen Regular, aber immerhin war ein Logstreifen vorhanden, auf dem sich einige Vorfinder bereits verewigt hatten. Ein weiteres Stückchen Papier steckte zusammengeknüllt und feucht am Boden des Petlings fest.

Zu Hause loggte ich diesen Cache dann mit „Find it“, in der festen Überzeugung auch im richtigen Logbuch zu stehen, eine kurze Mail an den Owner, dass ich mich über die Cachegrößer gewundert habe, ging auch noch raus und der Cache wurde vergessen.


Kurze Zeit später die Ernüchterung

Kurz darauf erreichten mich mehrere Emails von anderen Cachern, welche diesen Geocache auch gesucht haben, aber nicht erfolgreich waren. Den beschriebenen Petling haben sie auch gefunden und das Stücken Papier auch noch geborgen und gelesen. „Von dieser Koordinate aus wurde der Schatz in den Wald geworfen.“

Stunden später bestätigte mir der Owner per Email, dass das Röhrchen nur ein zusätzlicher Hinweis auf den Cache ist. Ein (altes) Foto davon ist hier in einem Log von 2007 zu finden. Der Owner wird in Kürze einmal nach dem rechten vor Ort sehen, hat aber kurzfristig das Listing angepasst.

Da ich nicht in dem vom Owner vorgesehen Logbuch stehe, habe ich erst einmal aus meinem „Find It“ ein „DNF“gemacht und das Log entsprechend ergänzt.

Cachetyp umstritten?

Entspricht der Hinweis vor Ort einer Stage eines Multis, oder handelt es sich tatsächlich um einen Traditional mit zusätzlicher Station? Nach einem Finder der richtigen Dose, lässt sich bei kleiner Ausweitung des Suchradius tatsächlich in der Nähe der Koordinaten finden, ohne den Hinweis im Micro gefunden zu haben.

Wie seht Ihr das?

{loadposition poll_9}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.