Streifzug #10 – Energieweg Gummersbach am Südufer der Aggertalsperre

Das Bergische Land ist von unzähligen Bachtälern durchzogen, in denen Dank des regenreichen Klimas seit jeher die Wasserkraft genutzt wird. Aber auch andere Energieträger wie Holzkohle spielten bei der wirtschaftlichen Entwicklung in den letzten Jahrhunderten eine wesentliche Rolle.

Diese wichtige Rolle der Energie habe ich auf den 8 Stationen der Themenwanderung „Streifzug #10 – Energieweg Gummersbach“ des Bergischen Wanderlandes erkundet. Der Streifzug ist wie die übrigen Streifzüge des Bergischen Wanderlandes perfekt ausgeschildert und rund 13 Km lang. Rund 270 Höhenmeter sind auf der Rundwanderung zu bewältigen, wobei knappe 40 Höhenmeter bei mir alleine darauf entfallen sind, den Fuß der Staumauer zu erkunden.

Weiterlesen

Streifzug # 9 – Bergischer Fuhrmannsweg in Marienheide

Die Woche war stressig, die Seele verlangte zum Ausgleich zum hektischen Büroalltag nach Ruhe in grüner Natur. Da ich bisher schon viele gute Erfahrungen mit den Streifzügen des Bergischen Wanderlandes gemacht habe, wollte ich diesmal eine andere Ecke des Bergischen Landes zu erkunden. So lockte mich der Streifzug #9 – Bergischer Fuhrmannsweg des Bergischen Wanderlandes ins Oberbergische nach Marienheide.

Weiterlesen

Wandern von Altenberg aus entlang der Dhünn durch das Helenental zur Dhünntalsperre

Sonntag Mittag, die Wanderstiefel wollen noch ein wenig bewegt werden, bevor es am Montag wieder mit dem Rad ins Büro geht. Eine weite Anfahrt lohnt heute nicht und die Wettervorhersage war sich nicht ganz sicher, ob noch ein Spätsommertag oder ein frühherbstlicher Nachmittag werden soll. Zwei annähernd identische Routen hatte ich mir schon herausgesucht, die „Schwarzpulverroute“ und die Wanderung „Wasserroute unverDhünnt 1“.

Weiterlesen

Eine kleine Feierabend-Wanderung: Rund um die Eschbachtalsperre in Remscheid

Die 1891 in Betrieb genommene Eschbachtalsperre war Deutschlands erste Trinkwassertalsperre. Sie diente der Versorgung der Stadt Remscheid mit Trinkwasser. Alleine, dass es sich um eine technische Pionierleistung aus dem 19. Jahrhundert handelt, macht diese Talsperre zu einem lohnenden Ausflugsziel.

Der die Talsperre umgebende Rundwanderweg ist knapp 3 Km lang. Wir haben bei unserem Ausflug etwas unterhalb der Talsperre geparkt und sind von den Parkplätzen, die zwischen der Straßenmeisterei Remscheid und dem Restaurant liegen, gestartet, so dass unsere Strecke bei knapp 4,5 Km lag.

Wandern um die Eschbachtalsperre zwischen Remscheid und Wermelskirchen
Wandern um die Eschbachtalsperre zwischen Remscheid und Wermelskirchen
Weiterlesen

Wandern an der Dhünntalsperre – Rund um die Vorsperre Kleine Dhünn

Schon in meiner Kindheit war ich oft in Dabringhausen zwischen Große Ledder, Böttingerheim und der Dhünntalsperre unterwegs. Die Talsperre war damals, Anfang der 1980’er Jahre noch wesentlich kleiner. Die Große Dhünntalsperre, wie wir sie heute kennen, befand sich damals noch im Bau und ich kann mich noch daran erinnern, unterhalb der heutigen Vorsperre Kleine Dhünn in der Dhünn mit einem von meinem Vater selbstgebauten Wasserrad gespielt zu haben. Die Seitenhänge, die in der Talsperre versinken sollten, waren schon freigeschlagen und wurden gerade befestigt, was aber einige Motocrosser und Geländewagenfahrer damals nicht davon abhielt, sich an den Hängen auszuprobieren.

Genau hierher zogen mich vor einigen Tagen meine Wanderstiefel auf eine kleine Wanderrunde mit rund 8,3 Km Länge und 230 Höhenmetern in den sanften Hügeln des Bergischen Landes.

Wandern an der Dhünntalsperre - Rund um die Vorsperre Kleine Dhünn
Wandern an der Dhünntalsperre – Rund um die Vorsperre Kleine Dhünn
Weiterlesen

Unterwegs im Bergischen Wanderland: Streifzug Nr. 2 – Wasserweg in Hückeswagen

Inzwischen haben wir schon fast eine Leidenschaft für die Streifzüge des Bergischen Wanderlandes entwickelt. Einfache, bis mittelschwere Wanderungen in toller Landschaft, perfekt mit Wegmarkierungen ausgezeichnet machen das Wandern zum echten Genuss. So waren wir vor einigen Tagen auf dem Streifzug Nr. 2 – Wasserweg in Hückeswagen unterwegs.

Bergischer Streifzug Nr. 2 - Wasserweg Hückeswagen - Rund um die Vorsperre der Wuppertalsperre
Bergischer Streifzug Nr. 2 – Wasserweg Hückeswagen – Rund um die Vorsperre der Wuppertalsperre
Weiterlesen

Wandern rund um die Sengbachtalsperre

Zwischen Solingen, Wermelskirchen und Burscheid-Hilgen liegt in einem Seitental der Wupper die Sengbachtalsperre.

Die Sengbachtalsperre ist eine Trinkwassertalsperre, die über das Wasserwerk Glüder die Solinger Haushalte mit Trinkwasser versorgt. Die Talsperre wurde zwischen 1900 und 1903 gebaut und gehört damit zu den ältesten Trinkwasserspeichern in Deutschland und ist alleine damit aus technischer Sicht einen Ausflug wert. Landschaftlich liegt sie wunderschön inmitten bewaldeter Hügel im Bergischen Land.

Wandern rund um die Sengbachtalsperre - Blick auf die Vorstaustufe
Wandern rund um die Sengbachtalsperre – Blick auf die Vorstaustufe
Weiterlesen