Schloss Burg in Solingen

Schloss Burg an der Wupper ist eine rekonstruierte Höhenburg auf einem Bergsporn oberhalb der Wupper und überragt das Tal um rund 100 Meter.

Sie ist eines der Highlights meiner Heimatregion und immer wieder einen Ausflug wert. Ausgedehnte Wanderwege entlang der Wupper laden immer wieder zu einem Erlebnis im Bergischen Land ein.

Links zur Folge

Schloss Burg: https://www.schlossburg.de
Seilbahn Schloss Burg: https://www.seilbahn-burg.de
Holztruhe am Schlosstor: http://www.holztruhe-am-schlosstor.de/


Unser letzter Besuch war an einem wunderschönen Vorfrühlingsnachmittag. Wir statteten dem Bergischen Museum einen Besuch ab, dass glücklicherweise relativ leer war. Märkte und Feste, sowie die Burgbelebungen durch die „Wahre Bergische Ritterschaft“, sind zwar immer wieder toll, aber oft auch so voll, dass man die vielen Details nicht genießen kann.

Das Museum in der Burganlage war schon immer toll, gerade wenn man sich für die mittelalterliche Geschichte der Region interessiert, aber erst der frisch sanierte Bergfried mit einer neuen Multimedia-Präsentation der historischen Zusammenhänge rundet das Museum perfekt ab. Gerade unsere Kid’s, die dort in kurzen Videos die vorher im Rittersaal bildlich dargestellten Szenen im historischen Zusammenhang spannend erklärt bekamen, waren begeistert.

Schloss Burg
Schloss Burg – Bergfried

Viele der umliegenden Cafe’s und Imbisstuben haben ihren Charme eines 1980’er Touristenzieles erhalten, aber eine leckere Bergische Waffel bei Sonnenschein auf der Terrasse im Schatten der Burgmauer, z.B. in der „Holztruhe am Schlosstor“ rundet den Besuch perfekt ab.

Die kleinen Kunsthandwerker-Läden rund um die Burg lohnen auch immer wieder einen Abstecher.

Seilbahn Schloss Burg an der Wupper

Die Seilbahn Schloss Burg verbindet den direkt an der Wupper gelegenen Ortsteil Unterburg mit Schloss Burg und dem dahinterliegenden Ortsteil Oberburg. Man kann zwar herauf und herunterfahren, aber genauso gut lässt sich die Seilbahn auch in eine kleine Wanderrunde einbauen.

Wandern rund um Schloss Burg

Ein Beispiel für eine tolle Wanderunde ist von von Schloss Burg aus hinunter zum Burgsiefen, hinauf zum Diederichstempel und dann wieder hinunter an die Wupper. Dort entlang wieder nach Unterburg, wo man entweder in der Talstation in die Seilbahn steigen kann oder den kurzen Weg den Schlossberg wieder hinauf nehmen kann. Von einem Kinder- oder Bollerwagen würde ich auf Grund der steilen Streckenstücke aber abraten. 

Bedenkt aber, dass es je nach Wochentag und Wetter auch ziemlich voll in Schloss Burg sein kann und die Wartezeiten an der Seilbahn dann entsprechend lang sind. 

Schloss Burg
Schloss Burg
Schloss Burg
Schloss Burg
Schloss Burg
Schloss Burg

Unser Fazit zu Schloss Burg

Schnell von Köln, Düsseldorf Wuppertal aus erreicht, ist Schloss Burg an der Wupper für uns immer wieder eine klare Empfehlung, sowohl zu Veranstaltungen, als auch an ruhigen Tagen. Man muss kein Faible für Burgen, Schlösser, Geschichte, oder das Mittelalter haben, durch die Lage in wunderschöner Natur lässt sich Schloss Burg auch als Ausgangspunkt oder Ziel einer tollen Wanderung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.