Wandern auf dem Traumpfädchen Löfer Rabenlaypfad – Eine Abenteuertour für die ganze Familie

Nach der einen oder anderem EifelSchleife, die ich in den vergangenen Wochen erkundet habe, stand nun wieder einmal ein Familienausflug an. Es sollte in die Natur gehen, max. eine Stunde von Köln aus entfern sein, die Wanderung maximal 2-3 Stunden dauern und es sollte etwas besonders sein.

Nach kurzem Überlegen stand das Ziel fest: Das Traumpfädchen „Löfer Rabenlaypfad“. Mit dem Namenszusatz „Abenteuer Rabenlay“ verspricht diese Wanderung im Rhein-Mosel-Eifel-Land ein wenig Spannung und schon auf der Anfahrt lief im Kopf Kino.

Weiterlesen

Wandern | EifelSchleife „Kuttenbachtal“

Nach dem letzten tollen Wandererlebnis in der Eifel, der Wanderung „EifelSchleife – Rund um die Kakushöhle“ sollte es direkt wieder zum Wandern in die nördliche Eifel gehen. Schnell stand das Ziel fest, die EifelSchleife „Kuttenbachtal“. Rund 18 Km lang, dazu rund 550 Höhenmeter im Profil

Weiterlesen

Wandern | EifelSchleife „Rund um die Kakushöhle“

Später Sonntag Vormittag, etwas nördlich von Köln, der Frühstückstisch ist gerade abgeräumt. Der Blick nach draußen zeigt die typische Aprilwetter-Mischung. Sonnenschein, Wolken, zwischendurch kurze Schauer. Der Kopf steht nach „raus, Natur erleben“. Schnell einmal die noch erreichbaren Wanderziele auf der Bucket-List durchgeschaut und spontan für die EifelSchleife „Rund um die Kakushöhle“ entschieden. Mit rund 7,5 Kilometern ein perfektes Ziel für eine Halbtagestour und dazu noch in knapp 40 Minuten von Köln aus zu erreichen.

Um es vorweg zu nehmen, die Reise zur EifelSchleife „Rund um die Kakushöhle“ hat sich gelohnt.

Weiterlesen

Beitragsserie: Unvergesslicher Familienurlaub im Schwarzwald: Ein Abstecher ins Elsass zur Hohkönigsburg

Der Blick auf die Wetterkarten versprach im Schwarzwald für den Tag Unwetter, die sich von Westen her einziehend über dem Schwarzwald entladen sollten. Eine kleine Kaltfront sollte die Hitze der vergangenen Tage ablösen und am Vorabend hatten wir auf unserer Wanderung entlang der Allerheiligen Wasserfälle schon einen kleinen Vorgeschmack auf das bekommen, was da kommen sollte.

Ein Blick auf die Wettervorhersage zeigte uns, dass im französischen Elsass das Gröbste schon vorbei sein sollte. Vor unserem Urlaub hatten wir für solche Fälle auch ein paar lohnenswerte Ziele um den Schwarzwald herum rausgesucht und dazu zählte unter anderem die Hohkönigsburg (franz. Château du Haut-Koenigsbourg)

Weiterlesen

Beitragsserie: Unvergesslicher Familienurlaub im Schwarzwald – Nationalparkzentrum Ruhestein

Der Schwarzwald, mit seinen majestätischen Wäldern, malerischen Wanderwegen und atemberaubenden Landschaften, bietet fast überall die nähe zur Natur. Aber auch, wenn man noch so ruhig ist, und noch so sehr beobachtet und in die Natur eintaucht, hat man immer das Gefühl etwas nicht zu entdecken. Wir lieben es daher als Familie, uns Naturinformationszentren oder Nationalparkzentren der Natur zu nähern. Eines der Highlights in unserem Familienurlaub im Schwarzwald war daher auch das Nationalparkzentrum Ruhestein. Wir hatten uns auf einen spannenden Besuch voller Entdeckungen und Informationen gefreut und sollten nicht enttäuscht werden.

Weiterlesen

Unvergesslicher Familienurlaub im Schwarzwald – Fastnachtsmuseum Narrenschopf Bad Dürrheim

Als Rheinländer wissen wir, dass das närrische Treiben durch und durch eine ernste Angelegenheit ist. Nicht umsonst ist die Schwäbisch-alemannische Fastnacht seit 2014 als Immaterielles Kulturerbe geschützt – übrigens 4 Monate vor dem Rheinischen Karneval.

Neugierig wie wir sind, wollten wir die regionalen Unterschiede zwischen Karneval und Fastnacht erkunden und so sog es uns während unseres Familienurlaubes im Schwarzwald nach Bad Dürrheim ins Museum Narrenschopf. Dabei haben wir vom Zeitpunkt her unplanmäßig einen perfekten Zeitpunkt erwischt, aber dazu später mehr. Aber leider führte dieser Zeitpunkt auch dazu, dass wir keine guten Fotos machen konnten.

Weiterlesen

Unvergesslicher Familienurlaub im Schwarzwald – Triberger Wasserfälle und Greifvogelschau

Nachdem wir schon einige Touristische Highlights in unserem Schwarzwald-Familienurlaub ohne die erwarteten Touristen-Massen erleben durften, haben wir uns tatsächlich auch in die Wasserfallstadt Triberg getraut. Wir wollten die höchsten -und auch bekanntesten- Wasserfälle Deutschlands bestaunen.

Weiterlesen

Beitragsserie: Unvergesslicher Familienurlaub im Schwarzwald – Stadtgeschichte, Kunst, Politik und Wirtschaft im interaktiven Franziskaner Museum Villingen-Schwenningen

Vorhergesagt waren Gewitter und Regen, also kein passendes Wetter, um mit den Pänz draußen in der Natur unterwegs zu sein, daher musste ein Alternativprogramm her. So entschlossen wir uns, eine der Städte im Schwarzwald unsicher zu machen und ein wenig Kultur zu erleben.

Weiterlesen

Vogelpark Solingen

Am Rande Ohligser Heide liegt der kleine Solinger Vogel- und Tierpark. Er blickt zurück auf eine inzwischen fast 100jährige Geschichte, erstmals hat 1923 ein Solinger „Kanarienverein“ seine Vögel gezeigt. 1927 wurde dann der „Ohligser Vogelpark“ am heutigen Standort gegründet.

Weiterlesen

Spaziergang durch Monschau

Ein spätsommerlicher Sonntagnachmittag, lauwarme Temperaturen, uns zieht es raus. Diesmal sollte es zur Abwechslung wieder einmal in Richtung Eifel gehen. Geplant war eine Wanderung durchs Hohes Venn, aber die Kids haben sich als nicht ganz so motivierbar herausgestellt. Also ging es in Verbindung mit einem Spaziergang durch das beschauliche Monschau ein Eis essen.

Unsere Highlights des Tages waren:

Weiterlesen

Hochwildpark Rheinland in Kommern

An der Grenze zwischen Rheinland und Eifel kann man ohne trennende Zäune zwischen Wildscheinen, Dam- und Rotwild und Elchen spazieren gehen.

Weiterlesen

Freilichtmuseum Kommern

Frisch duftendes Brot, Obstkuchen und Teilchen aus dem mit Holz befeuerten Backofen. Das sind die Erinnerungen, die sich tief eingebrannt haben. Schon vor vielen Jahren waren wir gerne im LVR Freilichtmuseum Kommern und sind es auch immer noch.

Das Gelände des Museum ist mit rund 100 ha sehr weitläufig. Rund 75 unterschiedliche Gebäude aus der preußischen Rheinprovinz wurden hierher versetzt und originalgetreu wieder aufgebaut und zum Teil auch eingerichtet. Dabei wurden die Gebäude entsprechend Ihrer Herkunft zu regionalen dörflichen Baugruppen zusammengefasst.

Weiterlesen

Das Planetarium „Galileum Solingen“ im Bergischen

In Solingen ist vor ungefähr einem Jahr das Planetarium Galileum Solingen eröffnet worden. Jetzt haben wir es endlich mit der Familie geschafft, diesem wunderbaren Ort einen Besuch abzustatten und an einem Vortrag im Planetarium teilzunehmen.

Weiterlesen

Wandern – Einmal rund um den Laacher See in der Eifel

Die Vulkaneifel liegt rund 90 Kilometer südwestlich von Köln. In dieser vom Vulkanismus geprägten Landschaft lassen sich unzählige Zeugnisse vulkanischer Aktivitäten entdecken und erkunden. Maare, Vulkankrater, faszinierende Bims- und Basaltablagerungen prägen die Landschaft. Ein guter Ausgangspunkt für eine solche Wanderung ist ist die Abtei Maria Laach am Laacher See.

Weiterlesen

Wanderung um die Müngstener Brücke in Solingen

Als Ziel hatte ich mich heute eine kleine Wanderung rund um die Müngstener Brücke gesetzt. Mit auf meinem Plan stand auch ein Besuch des Diederichstempel Müngsten. Ein Pendant zu diesem Aussichtspavillon steht übrigens bei Schloss Burg in Solingen.

Das Wetter war in den letzten Tagen nicht ganz so, wie wir uns dass für diesen Sommer vorgestellt hatten. Das Wetter entsprach mit typischem Bergischer Landregen eher dem, was wir für kühle Novembertage erwartet hätten. Es scheint nur ein wenig zu nieseln, man sieht kaum, dass es regnet, aber keine 10 Minuten draußen, ist man durch und durch nass.

Trotzdem wollen die Wanderschuhe wieder einmal ein wenig bewegt werden. Also: Wandern im Regen.

Weiterlesen